Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Werkstatt erst, wenn nichts anderes geht...


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2017, 10. Jahrgang (Heft 1), Seite 14-19, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2017



Abstract:


In dem Beitrag werden die Trainingsprogramme 'Berufsvorbereitende Einrichtungen (BVE)' und 'Kooperative berufliche Bildung und Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (KoBV)' erläutert, mit denen die Schule, die Arbeitsagentur, Leistungsträger und Werkstätten in Baden-Württemberg seit gut zehn Jahren Schulabgängern mit sonderpädagogischem Förderbedarf ohne Umweg über die Werkstatt erfolgreich auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermitteln.

Die Idee der 'kooperativen Komplexleistung' haben die Akteure im Landkreis Lörrach, mit der Lebenshilfe als Werkstatt-Trägerin, als Erste umgesetzt. Das hat auch die Werkstatt verändert und durchlässig gemacht: Für die Lebenshilfe Lörrach gilt die Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Jobs als oberstes Ziel für die Werkstattbeschäftigten, das sie mit differenzierten Arbeits- und Hilfeangeboten offensiv verfolgt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Adresse: Berufsvorbereitende Einrichtung für den Landkreis Lörrach




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0138


Informationsstand: 27.03.2017

in Literatur blättern