Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berliner Gespräche: Hey, ziemlich beste Freunde - das hast du doch jeden Tag


Autor/in:

Heidecke, Kerstin


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Lebenshilfe-Zeitung (LHZ), 2020, 41. Jahrgang (Nummer 1), Seite 12, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 2190-2194


Jahr:

2020



Abstract:


In der LHZ-Serie 'Berliner Gespräche' führen Reporter-Tandems, ein Mensch mit, einer ohne Behinderung, gemeinsame Interviews. Die Interviewpartnerinnen und Interviewpartner kommen aus der Politik, der Wirtschaft, aus der Kultur oder dem Sport.

Für diese Kooperation hat die LHZ Schauspielerinnen und Schauspieler aus dem integrativen Theater Thikwa in Berlin gewonnen. Dazu gehören Tobias Brunwinkel, Martina Nitz, Laura Rammo, Louis Edler, Rachel Rosen, Anne-Sophie Mosch, Kristin Feuerer, Robert Janning und Max Edgar Freitag. Sie bereiten alle diese Gespräche in der Gruppe vor.

In diesem Beitrag wurde Graf Fidi interviewt. Er ist erfolgreicher Rapper. Er ist Sozialpädagoge und arbeitet aktuell an einem Projekt mit. Dabei geht es um Fach-Kräfte für Leichte Sprache. Graf Fidi ist außerdem Inklusions-Botschafter. Das heißt: Er spricht über seine Erfahrungen. Und setzt sich für Menschen mit Behinderung ein.

Er selbst benötigt manchmal einen Rollstuhl und ist mit sechs Fingern geboren worden. Graf Fifi ist ein Künstler-Name. Sein richtiger Name ist Hans-Friedrich B. Er ist 38 Jahre alt und hat einen Sohn.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Teile der Beitrags-Serie | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Lebenshilfe-Zeitung (LHZ)
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/lebensh...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0080/0022x18


Informationsstand: 23.12.2020

in Literatur blättern