Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Versteckte Talente entdecken: Professionelle Theaterarbeit mit behinderten SchauspielerInnen im Hamburger Theater Klabauter


Autor/in:

Eggers, Astrid


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

impulse, 2010, Nummer 55 (Ausgabe 4), Seite 6-9, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2010



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Impulse 04.2010) (PDF | 1,4 MB)


Abstract:


Die Individuelle Arbeitsbegleitung des Rauhen Hauses bietet derzeit einen idealen Rahmen, auch Menschen mit Behinderung professionelle Theaterarbeit, also das Erlernen und Ausführen des Berufs SchauspielerIn zu ermöglichen. Kunst- und Theaterarbeit wird dadurch aus dem heilpädagogischen und therapeutischen Bereich oder gar Freizeit- und Beschäftigungsbereich herausgeführt und zu einer professionellen Tätigkeit aufgewertet.

Die Arbeitsprojekte des Rauhen Hauses sind dabei vergleichbar mit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und bieten den entsprechenden Schutz, werden aber in unmittelbarer Nähe und unter vergleichbaren Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes durchgeführt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


impulse - Fachmagazin
Homepage: https://www.bag-ub.de/veroeffentlichung/typ/958

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/8573


Informationsstand: 02.02.2021

in Literatur blättern