Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Individuell gestaltete Übergänge auf den allgemeinen Arbeitsmarkt mit ambulanter Qualifizierung

Zur Arbeit von JOB FIT der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Tübingen e.V.



Autor/in:

Schön, Elke


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Fachdienst der Lebenshilfe, 2008, Nummer 1, März 08, Seite 31-33, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 0944-825X


Jahr:

2008



Abstract:


Das ambulante Angebot JOB FIT der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Tübingen e.V. bietet seit September 2006 individuell gestaltete berufsqualifizierende Übergänge an, an denen derzeit acht junge Männer und Frauen teilnehmen.

Zielgruppe sind Personen mit geistiger Behinderung, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten wollen. Sie erhalten innerhalb von zwei Jahren eine ambulante Qualifizierung mit mehreren Praktika und theoretischen Schulungen sowie persönliche Begleitung.

Das Angebot wird dabei individuell auf die Teilnehmer zugeschnitten. Konkrete Voraussetzungen sind beispielsweise hohe Eigenmotivation, ein positiv bewertetes Praktikum auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt und Akzeptanz üblicher Arbeitsformen. Interessenten müssen allerdings zunächst in den Berufsbildungsbereich der Werkstatt für behinderte Menschen Gomaringen aufgenommen werden.

Das Qualifizierungsprogramm ist in einem Phasenmodell organisiert. In der drei Monate dauernden Eingangsphase werden die Teilnehmer in beruflichen und sozialen Schlüsselkompetenzen qualifiziert. In den anschließenden neun Monaten trainieren die Teilnehmer in verschiedenen Praktika soziale Kompetenzen, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen. Auf der individuell gestalteten berufsspezifischen Bildung liegt schließlich die Gewichtung im Aufbaukurs. Je nach individuellen Fähigkeiten können die Bausteine zeitlich verkürzt beziehungsweise verlängert werden.

Mit der Einrichtung der ambulanten Qualifizierung scheint der Übergang in das berufliche Leben bei den Teilnehmern als wertgeschätztes Angebot angekommen zu sein. Sowohl von Seiten der Teilnehmer, der Mitarbeiter als auch der Betriebe wird das Projekt positiv beurteilt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Adresse: JOB FIT - Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen des Fachdienstes wurde mit der Nummer 4/2008 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0089/6603


Informationsstand: 25.04.2008

in Literatur blättern