Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation in der ehemaligen DDR


Autor/in:

Seidel, C.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 1991, 30. Jahrgang (Heft 4), Seite 199-204, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

1991



Abstract:


Es werden die Grundzüge der Rehabilitation in der DDR dargelegt, wobei insbesondere auf die rechtlichen Grundlagen eingegangen wird. Durch Organisationsstrukturen auf regionaler Ebene, wie Kreisrehabilitationskommissionen oder Kreisrehabilitationszentren sowie der Verantwortlichkeit aller Gesellschaftsbereiche inklusive der Betriebe wurde das Ineinandergreifen medizinischer, pädagogischer, beruflicher und sozialer Rehabilitationsmaßnahmen möglich. Schwierigkeiten bestanden in ungenügenden finanziellen und materiellen Mitteln.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Rehabilitation in the Former GRD


Abstract:


Basic lines of rehabilitation in the former GDR are described, stating the legal bases. It is shown how connected functioning of rehabilitation measures (medical, educational, occupational, social) was made possible by organisational structures on the regional level (local rehabilitation commissions, local rehabilitations centers) and by the responsibility of all levels of society including employing establishments.

Difficulties are mentioned which resulted from political and ideological points of view (non-educable children and adolescents, e.g.).


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0085


Informationsstand: 10.04.1992

in Literatur blättern