Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Soziale Ungleichheit, Bildung und Habitus

Möglichkeitsräume ehemaliger Förderschüler



Autor/in:

Essen, Fabian van


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Wiesbaden: Springer VS, 2013, XII, 422 Seiten: 12 Abbildungen, ISBN: 978-3-658-01617-3


Jahr:

2013



Abstract:


Die Interviews von Fabian van Essen mit Abgängern der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen beschreiben eindringlich die Lebenswirklichkeiten der Kapitalärmsten der Gesellschaft. Die Entstehungsbedingungen der prekären Verhältnisse werden dabei als komplexes Zusammenspiel zwischen familiärer Herkunft, institutionalisierter Zuschreibungspraxen sowie zunehmender Individualisierung sozialer Probleme analysiert. Abschließend zeigt der Autor, welche Chancen und Gefahren das Thema schulische Inklusion in diesem Kontext birgt.

Aus dem Inhalt:

- Bildungssoziologie
- Soziale Ungleichheit
- Habitus
- Ausgrenzungen im Schulsystem
- Lernbehinderung
- Abgänger Förderschule Lernen


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Springer VS
Homepage: https://www.springer.com/de/shop

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1372


Informationsstand: 25.09.2014

in Literatur blättern