Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Vom Praktikum zum Arbeitsplatz

Mit dem Projekt arbeit erlangen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt



Autor/in:

Bruyn, Anja De


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2017, 33. Jahrgang (Heft 1), Seite 54, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2017



Abstract:


Die Autorin stellt das Projekt 'arbeit erlangen' vor, dass die Regnitz-Werkstätten der Lebenshilfe Erlangen 2011 ins Leben gerufen haben. Die Integrationsberater des Projekts suchen passend zum Arbeitsplatzwunsch des Werkstattbeschäftigten ein entsprechendes Unternehmen. Sie übernehmen beispielsweise die Vermittlung von Menschen mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung.

So auch im Fall von Christian N. übernommen, der dadurch den Sprung von der Werkstatt auf den allgemeinen Arbeitsmarkt geschafft hat. Er ist seit zwei Jahren bei der Vorrath Unternehmensgruppe in Erlangen als Hausmeister tätig.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg
***Zu beziehen über den Zeitschriftenhandel oder bei der Herausgeberin***



Referenznummer:

R/ZS0117/0190


Informationsstand: 06.04.2017

in Literatur blättern