Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wir pflegen die Autos, als wären es unsere eigenen: Eine Werkstatt betreibt einen Kfz-Service


Autor/in:

Basener, Dieter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2012, 5. Jahrgang (Heft 2), Seite 16-19, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Beitrag (Online-Publikation, PDF, 274 KB).


Abstract:


Der Autor berichtet über die Bruderhaus Diakonie in Reutlingen. Sie ist eine Werkstatt, die einen Kfz-Service anbietet. Zurzeit umfasst der Betrieb 900 Beschäftigte, die von zwei Gruppenleitern betreut werden. Die Arbeiter setzen sich überwiegend aus Menschen mit psychischen Erkrankungen und geistig behinderten Menschen zusammen.

Der Zusammenhalt in der Gruppe ist groß, die einzelnen Mitarbeiter sind motiviert und bekommen durch die Arbeit meist mehr Selbstbewusstsein. Wenn die Qualität stimmt, ist es den Kunden recht, eine Werkstatt mit behinderten Mitarbeitern zu unterstützen - so die Erfahrung des Gruppenleiters Klaus Fischer.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html
***Zu beziehen über Bibliotheken oder den Buch- und Zeitschriftenhandel***



Referenznummer:

R/ZS0170/0022


Informationsstand: 03.08.2012

in Literatur blättern