Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Projekt inklusive Bildung/Stiftung Drachensee, Kiel: Am schönsten sind die Klick-Effekte bei den Studenten


Autor/in:

Grotemeyer, Grid


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2016, 9. Jahrgang (Heft 2), Seite 6-9, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2016



Abstract:


Das Projekt Inklusive Bildung der Stiftung Drachensee bildet seit Herbst 2013 Menschen mit Lernschwierigkeiten zu Bildungskräften für Hochschulen aus. Im Vordergrund bei ihrer Arbeit steht dabei, als Experten den Praxisbezug in Hochschulen und Ausbildungsstätten in Schleswig-Holstein, an Fachschulen für Soziale Arbeit oder Heilerziehung, in die Landesverwaltung oder zu Verbänden und Firmen zu bringen.

Um dies bewerkstelligen zu können, bereitet das Projekt Menschen mit Lernschwierigkeiten drei Jahre lang auf ihre Qualifikation zur Bildungsfachkraft vor. An den Hochschulen versuchen sie dann, Studenten neue Blickwinkel zu öffnen und die Haltung und Einstellungen gegenüber Menschen mit Behinderungen grundlegend zu verändern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0111


Informationsstand: 22.09.2016

in Literatur blättern