Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Psychosoziale Aspekte aktueller Diabetestechnologien


Autor/in:

Lange, K.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Diabetologe, 2016, Band 12 (Heft 8), Berlin, Heidelberg: Springer, ISSN: 1860-9716 (print); 1860-9724 (online)


Jahr:

2016



Abstract:


Vorteile moderner Diabetestechnologien:

Die kontinuierliche Glukosemessung (CGM) liefert Informationen, die durch punktuelle kapillare Blutglukosemessungen nicht erhalten werden können: die Darstellung der Glukosewerte und ihre Veränderungsraten in Echtzeit sowie Alarme bei akuten oder drohenden Hypo- und Hyperglykämien. Durch die Kombination mit einer Insulinpumpe (der sensorunterstützten Pumpentherapie) konnten weitere eindrucksvolle Fortschritte erreicht werden. Trotz einiger initialer Belastungen sind die individuellen Erfahrungen der Patienten mit einem CGM-System ausgesprochen positiv. Sie beschreiben Verbesserungen ihrer Stoffwechseleinstellung, des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens, der Therapiezufriedenheit und Lebensqualität sowie weniger Belastungen durch Hypoglykämien und Blutglukosemessungen.

Voraussetzungen für die Anwendung moderner Diabetestechnologien:

Zentrale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nutzung aktueller Diabetestechnologien sind realistische Erwartungen an den damit verbundenen Aufwand, die erforderliche Zeit und erreichbare Ziele. Außerdem sind die Bereitschaft zu einer ehrlichen Auseinandersetzung mit der Stoffwechselstörung, ein fundiertes Diabeteswissen und die Betreuung durch ein erfahrenes Diabetesteam unverzichtbar.

CGM-Schulungsprogramm:

Das strukturierte CGM-Schulungsprogramm SPECTRUM vermittelt nicht nur notwendige technische Fertigkeiten zur Anwendung moderner Diabetestechnologien. Es fokussiert zusätzlich auf psychologische Konzepte zum Aufbau und zur Erhaltung der Langzeitmotivation zur Nutzung aktueller Technologien bei Patienten und auch Diabetesteams.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Der Diabetologe
Homepage: https://www.springer.com/medicine/internal/journal/11428
***Zu beziehen über Bibliotheken oder den Buch- und Zeitschriftenhandel***



Referenznummer:

R/ZA8437


Informationsstand: 11.04.2017

in Literatur blättern