Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hopp-hopp, top im Job: Der ergonomische Arbeitsrollstuhl WorkHopper von O4


Autor/in:

Schüngel, Steffen


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2017, 24. Jahrgang (Heft 1), Seite 76-78, Wilhelmshaven: Verlag HANDICAP


Jahr:

2017



Abstract:


Die Hilfsmittelherstellerinnen und -hersteller haben der Tatsache, dass Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer ein aktives Leben mit Job, Familie, Urlaub und Sport führen, inzwischen Rechnung getragen. Die Auswahl an Geräten für alle Facetten des aktiven Alltags bis hin zum Extremsport ist nahezu unüberschaubar.

Die Bereich 'Arbeitsplatz' - sei er im Büro an der Werkbank - wurde bislang jedoch sträflich vernachlässigt, obwohl er zu den wichtigsten gehört. Sportliche Alltagsrollstühle können dort, wo sich die Einsicht, dass Ergonomie eine unabdingbare, gesundheitliche Notwendigkeit ist, längst etabliert hat, oft wenig glänzen.

Das soll sich jetzt ändern - der niederländische Rollstuhlspezialist O4 will diese Lücke überbrücken mit dem neuartigen Rollstuhlmodell 'WorkHopper', der Ergonomie am Arbeitsplatz für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer neu definiert und auch als Alltagsrollstuhl höchsten Ansprüchen genügt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Rollstuhlmodell WorkHopper




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de
***Zu beziehen über Bibliotheken oder den Buch- und Zeitschriftenhandel***



Referenznummer:

R/ZS0130/0125


Informationsstand: 23.06.2017

in Literatur blättern