Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Assistive Technologien für Menschen mit Sehschädigung im inklusiven Unterricht


Autor/in:

Capovilla, Dino; Gebhardt, Markus


Herausgeber/in:

Verband Sonderpädagogik e.V. (vds)


Quelle:

Zeitschrift für Heilpädagogik, 2016, 67. Jahrgang (Heft 1), Seite 4-15, München: Reinhardt, ISSN: 0513-9066


Jahr:

2016



Abstract:


In der aktuellen Diskussion über die Umsetzung eines inklusiven Bildungssystems finden die Erforschung und Umsetzung der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) im Unterricht momentan noch wenig Beachtung. Für viele Menschen mit Behinderung ist die Verwendung von IKT im Unterricht notwendig, doch das Wissen über IKT und deren Einsatz im Unterricht fehlt bei vielen Lehrkräften. Aus diesem Grund werden in dem Artikel die aktuell gängigen Methoden der IKT für den Einsatz im inklusiven Unterricht vorgestellt und Vor- und Nachteile diskutiert.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Abstract:


The research and implementation of information and communication technologies (ICT) has not attracted appropriate interest in the current discussion on the implementation of an inclusive education system. However, many persons with a disability rely on the use of ICT during tuition. There is, in fact, knowledge of the ideal work environment for persons with vision impairment, yet the teachers' know-how on ICT and their assignment intuition is missing. This paper introduces the currently practiced methods of ICT in inclusive tuition settings and discusses advantages and disadvantages.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sehhilfen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Heilpädagogik
Homepage: https://www.verband-sonderpaedagogik.de/zeitschrift/index.ht...
***Zu beziehen über Bibliotheken oder den Buch- und Zeitschriftenhandel***



Referenznummer:

R/ZS0132/0161


Informationsstand: 17.03.2016

in Literatur blättern