Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Eine mobile App für besseres Sitzverhalten und weniger Folgeerkrankungen bei Elektrorollstuhlnutzern


Autor/in:

Compernolle, Arne


Herausgeber/in:

Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT)


Quelle:

Orthopädie-Technik, 2017, 68. Jahrgang (Heft 5), Seite 32-37, Dortmund: Orthopädie-Technik, ISSN: 0340-5591


Jahr:

2017



Abstract:


Personen mit eingeschränkter Mobilität werden häufig mit Elektrorollstühlen versorgt. Die Sitze sind mit Funktionen wie neigbaren und höhenverstellbaren Sitzflächen und verstellbaren Rückenlehnen und Beinstützen ausgestattet. Dank dieser Funktionen können Nutzer und Nutzerinnen, die unter dem Verlust funktioneller Beweglichkeit oder Kraft leiden, ihre Sitzhaltung ändern. Der Virtual Seating Coach wurde entwickelt, um diese Haltungsänderungen zu erleichtern und zu fördern. Der Seating Coach soll Rollstuhlnutzer/innen bei Prävention und Selbsthilfe unterstützen.

Das Programm 'Healthy People 2010' legt bei der Gesundheitsförderung für Personen mit Behinderung einen Schwerpunkt auf der Prävention und Minderung von Folgeerkrankungen. Die Praxis der Prävention oder Minderung von Folgeerkrankungen bei Personen mit Behinderung besteht derzeit darin, Patientinnen und Patienten im Rahmen der Reha zu schulen. Viele Menschen und insbesondere Personen mit kognitiven Problemen sind von der Anleitung der Pflegekräfte oder Familienmitglieder abhängig. Um diesen Problemen zu begegnen. werden inzwischen virtuelle Coaches eingesetzt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

A Mobile Application to Improve Sitting Behavior and Reduce Secondary Complications in Power Wheelchair Users


Abstract:


Power wheelchairs are prescribed for seated individuals with mobility restrictions. Power seat functions include tilting the seat, reclining the backrest, elevating the leg rest, and elevating the seat. These functions allow people who have lost functional movement or strength to change position. A Virtual Seating Coach has been developed to faciliate and prompt users to change positions. The purpose of the Virtual Seating Coach is to support preventative management and self-care of patients who use a wheelchair. Healthy People 2010 emphasizes that a primary focus on health promotion for people with disabilities is on preventing or reducing secondary conditions.

The current state of practice regarding preventing or managing secondary conditions among people with disabilities is to provide patient education during the rehabilitation process of service. With increased costs, sometimes the amount of time a patient receives on education can be compressed. Many people, especially those with cognitive difficulties, rely on caregivers or family members to provide instruction to them. Virtual coach interventions have been used to address these issues.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Orthopädie-Technik
Homepage: https://verlag-ot.de/fachzeitschrift/kurzportrait/index_ger....
***Zu beziehen über Bibliotheken oder den Buch- und Zeitschriftenhandel***



Referenznummer:

R/ZS0134/0083


Informationsstand: 23.06.2017

in Literatur blättern