Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

DIN EN ISO 9999:2017-03: Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen - Klassifikation und Terminologie (ISO 9999:2016)

Deutsche Fassung EN ISO 9999:2016



Sammelwerk / Reihe:

DIN-Norm


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN)


Quelle:

Berlin: Beuth, 2017, Ausgabedatum: 2017-03


Jahr:

2017



Abstract:


Hilfsmittel (einschließlich Software) sind nach ihrer Funktion klassifiziert. Die Klassifikation basiert auf drei Hierarchiestufen, wobei jeder Kode aus drei zweistelligen Ziffern besteht. Wie in sonstigen Klassifikationen werden für jede Stufe Kodes, Benennungen, Erläuterungen, Einschlüsse, Ausschlüsse und Querverweise angegeben. Dieses Norm schafft eine Klassifikation für Hilfsmittel, seien es Sonderanfertigungen oder Gebrauchsgüter, für Menschen mit Behinderungen. Hilfsmittel, bei deren Verwendung Menschen mit Behinderungen Unterstützung durch eine andere Person benötigen, sind in der Klassifikation enthalten. Eine Konvertierungstabelle mit Änderungen zwischen der Vorversion (2011) und der aktuellen Fassung sowie ein alphabetisches Stichwortverzeichnis ist in diesem Dokument enthalten, um Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit der Klassifikation zu verbessern.

Diese Ausgabe umfasst 945 Benennungen, von denen etwa 44 neu sind und 456 geändert wurden, einschließlich kleinerer redaktioneller und grammatikalischer Änderungen. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 173 'Assistive products for persons with disability' in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 293 'Technische Hilfen für Menschen mit Behinderungen' erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 063-06-01 AA 'Terminologie' im DIN-Normenausschusses Medizin (NAMed).

Änderungsvermerk:

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 9999:2011-10.

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:
Gegenüber DIN EN ISO 9999:2011-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Klassifikationen wurden erweitert und teilweise überarbeitet;
b) Anhang B mit Informationen zur Definition von Hilfsmitteln und zum Titel der Norm wurde neu aufgenommen;
c) die Konvertierungstabelle zwischen der Vorversion (2011) und der aktuellen Fassung, die sich nun in Anhang C befindet, wurde aktualisiert;
d) das Stichwortverzeichnis wurde aktualisiert und ist nun als Anhang D Bestandteil der Norm.

[Aus: Verlagsinformation]

Hinweis: Die Suche über Hilfsmittelgruppen gemäß DIN EN ISO 9999 ist im Portal REHADAT-Hilfsmittel möglich.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere DIN-Normen




Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Beuth Verlag
Homepage: https://www.beuth.de/de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/DINENISO9999


Informationsstand: 24.06.2019

in Literatur blättern