Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bedeutung der kognitiven Dysfunktion für die Erwerbstätigkeit von Patientinnen mit Brustkrebs: Die sozialmedizinischen Ergebnisse der NeuroCog FX Multizenterstudie

Vortrag auf dem 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung


Autor/in:

Rick, Oliver; Reuss-Borst, Monika; Dauelsberg, Timm [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, Seite 370-371


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu dem Tagungsband (PDF, 3,7 MB).


Abstract:


Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau mit aktuell 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Die Rückkehrquote ins Erwerbsleben von Patientinnen mit Brustkrebs liegt bei ca. 70 Prozent, bei den übrigen 30 Prozent findet sich häufig eine kognitive Dysfunktion.

Diese Untersuchung hat die kognitiven Dysfunktionen eines homogenen Kollektivs von Patientinnen mit Brustkrebs ermittelt, verglichen und in Bezug auf ihren Einfluss auf die Erwerbstätigkeit analysiert. Zwar fallen die Funktionsstörungen meist milde aus, haben dennoch eine enorme sozialmedizinische Bedeutung, da sie den Wiedereinstieg in den Berufsalltag - neben weiteren bekannten Faktoren - negativ beeinflussen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Wissenschaften/Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navi...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784470


Informationsstand: 27.03.2018

in Literatur blättern