Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Entwicklung und Evaluation eines Fatigue-Management Moduls für die onkologische Rehabilitation - Ergebnisse der FaM-Pilotstudie

Vortrag auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 26. bis 28. Februar 2018 in München



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation bewegt!


Autor/in:

Kähnert, Heike; Maschke, J.; Leibbrand, Birgit


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2018, Seite 389-390


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF, 12 MB).


Abstract:


Diskussionsgegenstand:

Vorgestellt wird ein Pilotprojekt, dessen Ziel die Erstellung einer Konzeption und Evaluation eines bedarfsorientierten Fatigue-Managements-Moduls (FaM-Modul) für die onkologische Rehabilitation war. Hintergrund ist der bestehende Bedarf an Patientenschulungen und Schulungskonzepten in der stationären onkologischen Rehabilitation zur tumorassoziierten Fatigue-Bewältigung.

Vorgehensweise:

Das FaM-Modul wurde im Reha-Team entwickelt und im Anschluss in die Routineversorgung von Rehabilitandinnen und Rehabilitanden (gynäkologische Tumore, Brustkrebs, maligne Systemerkrankungen) mit einer problematischen Fatigue-Symptomatik implementiert. Ergebnis ist, dass die Fatigue-orientierten Therapien im Schnitt als positiv von den Patientinnen und Patienten wahrgenommen wurden. Zudem zeigte sich eine signifikante Symptomverbesserung von Beginn bis Ende der Rehabilitation sowie die Werte auch im weiteren Verlauf stabil blieben.

Fazit:

Das multidisziplinäre Fatigue-Management Modul konnte erfolgreich entwickelt und in die Routineuntersuchung implementiert werden. Die Therapien des FaM-Moduls wurden von Patientinnen und Patientinnen insgesamt positiv aufgenommen sowie sie eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Fatigue und den Umgang mit den Fatigue-Beschwerden förderten. Außerdem wirkte sich das FaM-Modul positiv auf die allgemeinen, körperlichen und mentalen Fatigue-Symptome aus.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation bewegt!'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784695


Informationsstand: 11.05.2018

in Literatur blättern