Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Professioneller Sprachgebrauch zum Thema INKLUSION

Eine Empfehlung



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Westdeutscher Handwerkskammertag (WHKT); Wissenstransfer Inklusion der Kammern Nordrhein-Westfalen


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2015, 4 Seiten


Jahr:

2015



Abstract:


Menschen mit Behinderung werden oft bewusst oder unbewusst und manchmal einfach nur unüberlegt mit Vorurteilen, Stereotypen und abwertenden oder reduzierenden Bemerkungen verletzt. Diese Empfehlung soll die Kammern dabei unterstützen, sich im Themenfeld sprachlich professionell ausdrücken zu können. Hierbei ist stets darauf zu achten, dass die Menschen und nicht ihre Behinderung im Vordergrund steht.

[Herausgeberinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Westdeutscher Handwerkskammertag
Sternwartstraße 27-29
40223 Düsseldorf
Homepage: https://www.whkt.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8274


Informationsstand: 03.08.2015

in Literatur blättern