Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitations-Beratung bei den Betriebskrankenkassen


Autor/in:

Hüllen, Barbara


Herausgeber/in:

BKK Dachverband e.V.


Quelle:

Betriebskrankenkassen, 1997, 85. Jahrgang (Heft 1), Seite 29-34, Essen: Eigenverlag, ISSN: 0342-0817


Jahr:

1997



Abstract:


Eine professionelle und systematische Begleitung der Versicherten während des gesamten Rehabilitationsverlaufes garantiert, dass kranke Versicherte zum richtigen Zeitpunkt die richtige Behandlung erhalten. Dadurch werden Kosten für unnötige und unwirksame Behandlungen vermieden.

Der Artikel gliedert sich folgendermaßen:

1. Gesetzgeberischer Kostendruck

2. Rehabilitation am Beispiel bestimmter Krankheitsbilder
2.1 Herz-Kreislauferkrankungen
2.2 Krankheiten des Alters
2.3 Neurologische Erkrankungen
2.4 Ergebnisse der Expertendiskussion

3. Reha-Praxis der BKK
3.1 Projekt 'Prospektive Rehafälle'
3.2 Projekt Suchterkrankungen
3.3 Projekt Service-Zentrum Krankenhaus

4. Fazit


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Rehabilitation-counselling in the works sickness funds


Abstract:


Professional and systematic support of patients during the complete course of rehabilitation garuantees that patients receive the correct treatment at the right time. Thus the costs for unnecessary and ineffective treatment are avoided.

The article is arranged in the following way:
1. Legislative cost pressure

2. Rehabilitation using the example of certain diseases
2.1 Cardiovascular diseases
2.2 Geriatric diseases
2.3 Neurological diseases
2.4 Results of expert discussions

3. Rehab practise of the BKK
3.1 Project 'Prospective rehab cases'
3.2 Project addiction diseases
3.3 Project Service Centre Hospital

4. Result


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


BKK Magazin Betriebskrankenkassen
Homepage: https://www.bkk-dachverband.de/publikationen/bkk-magazin/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0556


Informationsstand: 10.11.1998

in Literatur blättern