Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erwerbsstatus und subjektive Gesundheit bei Jugendlichen mit Behinderung in der beruflichen Ersteingliederung in den Arbeitsmarkt


Autor/in:

Reims, Nancy


Herausgeber/in:

Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V.


Quelle:

Sozialer Fortschritt, 2016, 65. Jahrgang (Heft 6), Seite 127-135, Berlin: Duncker & Humblot, ISSN: 0038-609X (Print); 1865-5386 (Online)


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF, 473 KB).


Abstract:


Die Berufliche Rehabilitation ist ein sozialpolitisches Instrument, um die soziale Teilhabe behinderter Menschen zu fördern. Mithilfe arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen soll die Integration in den Arbeitsmarkt erleichtert werden.

In der Studie werden junge Menschen mit Behinderung betrachtet, die erstmals in den Arbeitsmarkt eintreten. Um Aussage darüber treffen zu können, welchen Einfluss die berufliche Rehabilitation auf die Geförderten hat, wurde untersucht, wie ein Wechsel im Erwerbsstatus die subjektive Gesundheit von jungen Rehabilitandinnen und Rehabilitanden beeinflusst.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Abstract:


Vocational rehabilitation is one instrument of social policy to promote people with disabilities in their social participation. Different labour market programmes are applied to facilitate labour market integration.

The focus of the study lies on young rehabilitants entering the labour market for the first time. In order to evaluate the impact of vocational rehabilitation on eligible participants, the relationship between labour market status and subjective health is examined: How does a change in labour market status determine subjective well-being of young rehabilitants entering the labour market? Based on a panel survey on vocational rehabilitation and its impact on participants, panel regressions are applied. Results show that physical, mental, or general subjective health are influenced in a positive way not by labour market integration per se, but rather through integration in a working environment that is irrespective of the given disability.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Sozialer Fortschritt
Homepage: https://elibrary.duncker-humblot.com/zeitschriften/id/21/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8231


Informationsstand: 20.10.2017

in Literatur blättern