Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Herausforderungen Assistiver Technologien für Menschen mit Behinderungen

Empirische Ergebnisse aus einer europäischen Expertenstudie



Autor/in:

Maia, Maria; Nierling, Linda


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Die Berufliche Rehabilitation, 2018, 32. Jahrgang (Heft 2), Seite 108-118, Freiburg: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2018



Abstract:


Assistive Technologien für Menschen mit Behinderungen haben gestützt durch internationale Vereinbarungen, wie der UNCRPD und dem EAA, eine wichtige Funktion in diesem Bereich. Auf Basis von Experteninterviews auf europäischer Ebene werden aktuelle Herausforderungen Assistiver Technologien vor dem Hintergrund aktuelle Regulierungsmaßnahmen, in Bezug auf gesellschaftliche Anwendungsfelder wie alltägliche Lebensführung, Bildung und Arbeitsmarkt sowie hinsichtlich von Aspekten der Technikentwicklung diskutiert.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Challenges of assistive technologies for people with disabilities

Empirical results from a European expert study

Abstract:


Assistive technologies for people with disabilities have an important function in this area, supported by international agreements such as the UNCRPD and the EAA. On the basis of expert interviews at European level, current challenges of assistive technologies are discussed against the background of current regulatory measures, in relation to fields of application in society such as everyday lifestyles, education and the labour market as well as in relation to aspects of technology development.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Berufliche Rehabilitation - Zeitschrift zur beruflichen und sozialen Teilhabe
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/0332


Informationsstand: 02.05.2019

in Literatur blättern