Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fehlzeiten-Report: Sinn im Beruf wirkt positiv auf die Gesundheit


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2018, 28. Jahrgang (Heft 11), Seite 706-708, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2018



Abstract:


Das wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat in einer repräsentativen Studie von über 2000 Erwerbstätigen festgestellt, dass es sich positiv auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auswirkt, wenn sie ihre Arbeit als sinnstiftend empfinden. So fehlen sie demnach seltener am Arbeitsplatz, haben deutlich weniger arbeitsbedingte gesundheitliche Beschwerden und halten sich im Krankheitsfall häufiger an die ärztlich verordnete Krankschreibung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0195


Informationsstand: 14.01.2019

in Literatur blättern