Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

AMBOS-3D - Das Assistenzsystem unterstützt Werkstattbeschäftigte durch optische Sensorik


Autor/in:

Denecke, Julia; Jauch, Christian


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2019, 35. Jahrgang (Heft 1), Seite 16-17, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2019



Abstract:


Der Beitrag informiert über ein Projekt, bei dem Wissenschaft auf Maker-Szene trifft. Das Frauenhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart entwickelte ein leicht adaptierbares Assistenzsystem, welches manuelle Arbeitsprozesse optisch erfasst und Handbewegungen analysiert.

So ist eine zuverlässige Qualitätssicherung möglich, da die Beschäftigten über optische Signale direkte Hinweise und Rückmeldung zu ihrer Arbeit erhalten. Das System ist vielseitig anpassbar und kann beliebig erweitert und weiterentwickelt werden, da es sich um ein Open Source-Projekt handelt. Zudem ist es kostengünstig und lässt sich leicht nachbauen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0239


Informationsstand: 12.08.2019

in Literatur blättern