Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hörbuch 2.0

Wie gesprochene Bücher Barrierefreiheit sichern helfen



Sammelwerk / Reihe:

Faktenblatt


Autor/in:

Dremel, Hermann


Herausgeber/in:

RKW Kompetenzzentrum


Quelle:

Eschborn: Eigenverlag, 2013, 8 Seiten


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu dem Faktenblatt (PDF, 339 KB).


Abstract:


Gedrucktes hören zu können, ist seit jeher der zentrale Wunsch blinder und stark sehbehinderter Menschen, wenn es um Informationsbeschaffung geht. Das geht weit über den Bereich der Belletristik hinaus: Zeitschriften, Sachbücher, aber auch der private Kontoauszug sind in der üblichen Form nicht zugänglich, wenn man nicht sehen kann. Das Faktenblatt informiert über die Vorteile des mittlerweile für Hörbücher genutzten internationalen Standard 'DAISY' (Digital Accessible Information System) und seine umfangreichen Einsatzmöglichkeiten.

Das Faktenblatt entstand im Rahmen des Projekts 'Design für Alle' (DfA). DfA ist ein Konzept der Gestaltung von Lebensräumen, Produkten und Dienstleistungen, die sich am Menschen orientieren. Es soll die Lebensqualität erhöhen, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung fördern und daraus resultierend Beschäftigungsfähigkeit sichern. Das Projekt sensibilisierte mittelständische Unternehmen für Wachstumschancen, die das DfA-Konzept bietet.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


RKW Kompetenzzentrum
Düsseldorfer Straße 40A
65760 Eschborn
Telefon: 06196 4953525/-3521
Homepage: http://www.rkw-kompetenzzentrum.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8147


Informationsstand: 22.03.2016

in Literatur blättern