Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufsbezogene Kommunikationsförderung und Kompetenzerfassung für junge Erwachsene in der beruflichen Rehabilitation

Das Projekt DoKoTrain - Dortmunder Kommunikationstraining



Autor/in:

Biermann, Horst; Piasecki, Peter; Seckler, Alexandra


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

berufsbildung, 2009, 63. Jahrgang (Heft 115), Seite 13-15, Paderborn: Eusl, ISSN: 0005-9536


Jahr:

2009



Abstract:


Im Rahmen des Programms 'Alphabetisierung und Grundbildung für Erwachsene' führen die Technische Universität Dortmund und das Christliche Jugenddorf Dortmund ein Verbundvorhaben zur Verbesserung der Chancen in der vorberuflichen und beruflichen Ausbildung für lese- und schreibungewohnte Jugendliche durch.

Es soll ein neuer Ansatz in der Lese-, Schreib- und Kommunikationsförderung entwickelt und umgesetzt werden, der alle Inhalte berufsbezogen vermittelt und somit einen Lebensbezug herstellt. Exemplarisch wird der Lernzuwachs in der Kommunikationskompetenz durch berufssprachliche Inhalte und der Lernzuwachs durch aktive, handlungsorientierte Methoden des berufsorientierten Sprachtrainings untersucht.

Im Rahmen des Verbundvorhabens sollen Ausbildungsmaterialien und Lernprogramme entwickelt werden. Ein weiterer besonderer Aspekt des Projekts ist dessen Nachhaltigkeit.

Der Beitrag informiert über geplante Erprobungsaktivitäten und Projektmaterialien und stellt das modular aufgebaute Curriculum vor.

[BIBB-Doku]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt DoKoTrain (Dortmunder Kommunikations-Training) | REHADAT-Forschung
CJD Dortmund im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. | REHADAT-Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog
Homepage: https://www.zeitschrift-berufsbildung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3684


Informationsstand: 08.04.2010

in Literatur blättern