Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wie auf Schienen: Handicare Gemino 30 Speedcontrol mit aktivem Bremssystem im Praxistest


Autor/in:

Schlüngel, Steffen


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2014, 21. Jahrgang (Heft 1), Seite 68-71, Wilhelmshaven: Verlag HANDICAP


Jahr:

2014



Abstract:


Das aktive Bremssystem, entwickelt von Handicare, mit dem Namen 'Speedcontrol', besteht aus zwei speziellen Hinterrädern mit einer eingebauten Fliehkraftbremse. Darunter versteht man, Bremsklötze die, in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit mit der sich die Rollen bewegen, gegen eine Trommel im Inneren des Rades gedrückt werden.

Diese Technologie findet Anwendung in dem Leichtgewichtrollator Gemino 30 von Handicare, den es in drei verschiedenen Größen und bis zu sechs verschiedenen Farben gibt. Getestet wurde das größte Modell für Personen mit einer Körpergröße bis zu 2 Metern. Der Rollator liegt gut in der Hand. Er lässt sich gut handhaben und leicht fahren.

Das simple und doch effiziente Konzept des aktiven Bremssystems Speedcontrol geht in vielen Bereichen voll auf. Die zusätzliche Sicherung, die dem Nutzer gegeben wird, ist sofort spürbar und führt unmittelbar zu einer Entlastung beim Gehen und zu einer besseren Körperhaltung. Nutzer mit einem unsicheren Gang, wie es beispielsweise bei Multiple Sklerose- oder Parkinson-Betroffenen häufig vorkommt, profitieren besonders von dieser Eigenschaft.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Produkte: Rollatoren




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/0090


Informationsstand: 30.06.2014

in Literatur blättern