Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ratgeber Urologische Rehabilitation

Harninkontinenz und Erektionsstörungen erfolgreich behandeln



Autor/in:

Ide, Wolfgang; Vahlensieck, Winfried; Vollmer, Katrin [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

München: Pflaum, 2006, 148 Seiten, ISBN: 978-3-7905-0940-X


Jahr:

2006



Abstract:


Erkrankungen wie Harninkontinenz und Erektionsstörungen waren lange Zeit Tabuthemen und bei den Betroffenen mit Schamgefühlen behaftet, obwohl eine Vielzahl von Patienten betroffen ist. Dieses Buch will medizinisch fundiert aufklären und helfen, Schamgefühle abzubauen. Es gibt Patienten, Ärzten und Physiotherapeuten einen umfassenden Einblick in die Therapiemöglichkeiten der urologischen Rehabilitation.

Gerade bei Kontinenzstörungen und nach urologischen Operationen wie zum Beispiel Entfernung der Prostata kann eine gründliche, auf den einzelnen Patienten zugeschnittene, eventuell auch stationäre Rehabilitation die Chancen auf eine Wiederherstellung der gestörten Funktionen und auf eine völlige berufliche und psychosoziale Wiedereingliederung der Patienten erheblich verbessern. Patienten erfahren hier alles Wissenswerte über Diagnose- und Therapiemethoden, über die verschiedenen Krankheitsbilder und die Möglichkeiten, ihre Lebensqualität nach der Krankheit dauerhaft zu verbessern.

Die Autoren zeigen, wie einfache Körperübungen, gesundheitsorientiertes Ausdauertraining und gesunde Ernährung die Heilung fördern. Der Kranke wird so zum mündigen Patienten, der an seiner Genesung aktiv mitarbeiten kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Harninkontinenzhilfen | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Pflaum Verlag
Homepage: http://www.pflaum.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0353


Informationsstand: 10.04.2012

in Literatur blättern