Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rat-Geber für Menschen mit Behinderungen in der Europäischen Union in Leichter Sprache


Autor/in:

Gries, Michele; Griep, Tasso


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2018, Stand: August 2018, 55 Seiten


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Rat-Geber (Online-Publikation, PDF, 3,14 MB; Leichte Sprache).


Abstract:


Europa ist schwierig zu erklären. Aber in dieser Broschüre wird Europa kurz erklärt. Auch andere Länder in Europa helfen Menschen mit Behinderungen. Diese Broschüre erklärt diese Hilfen.

So können Sie erkennen, was die anderen Länder machen:
- beim Wohnen;
- bei der Gesundheit;
- bei den Rechten für Menschen mit Behinderung.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Referat Information, Monitoring, Bürgerservice, Bibliothek
53107 Bonn

Bestelltelefon:
Telefon: 030 182722721
Telefax: 030 18102722721

Schriftlich:
Publikationsversand der Bundesregierung
Postfach 48 10 09
18132 Rostock
E-Mail: publikationen@bundesregierung.de
Homepage: https://www.bmas.de/DE/Service/Medien/Publikationen/publikat...

Gehörlosen-/Hörgeschädigten-Service:
E-Mail: info.gehoerlos@bmas.bund.de
ISDN-Bildtelefon: 030 2119110-15
Telefax: 030 2219110-17
E-Mail: Gebärdentelefon: gebaerdentelefon@sip.bmas.buergerservice-bund.de



Referenznummer:

R/NV011575xLS


Informationsstand: 19.09.2018

in Literatur blättern