Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Textoptimierung von Prüfungsaufgaben

Handreichung zur Erstellung leicht verständlicher Prüfungsaufgaben



Autor/in:

Wagner, Susanne; Schlenker-Schulte, Christa


Herausgeber/in:

Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (FST)


Quelle:

Halle: Eigenverlag, Online-Ressource, 2015, 10. überarbeitete und erweiterte Auflage, 40 Seiten


Jahr:

2015



Link(s):


Link zu der Handreichung (Online-Publikation, PDF, 782 KB; Schwere Sprache).


Abstract:


Mit unserer Broschüre 'Textoptimierung von Prüfungsaufgaben' möchten wir zeigen, wie man Prüfungsaufgaben so formuliert, dass Auszubildende sie schnell und richtig verstehen.

Die Vorschläge in diesem Heft basierend auf vielen Jahren wissenschaftlicher Forschung und praktischer Anwendung. Seit 1990 wurde an der Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung untersucht, was manche Aufgaben schwer verstehbar macht und was barrierearm formulierte Aufgaben kennzeichnet. Inzwischen haben über 3000 Prüfungen mit textoptimierten Prüfungsaufgaben stattgefunden, vor allem Berufsabschlussprüfungen (IHK, HWK, LWK) für hörbehinderte Auszubildende, aber auch Meisterprüfungen und Ausbildereignungsprüfungen. Seit 2010 sind TOP-Prüfungen für Druck-Medien-Berufe bundesweit verfügbar. Anhand von Beispielen aus dem Bereich Druck und Medientechnik möchten wir Sie an unseren Erfahrungen teilhaben lassen und Ihnen demonstrieren, wie man barrierearme Prüfungstexte formulieren kann.

Dies ist die 10. Auflage dieses Hefts. Anlässlich dieses Jubiläums haben wir neue Beispiele herausgesucht und einen Abschnitt zum Thema Handlungsorientierung eingefügt.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt Sonderformulierte Prüfungstexte für Hör- und Sprachbehinderte zur Sicherstellung der beruflichen Erstqualifikation (SPT)
Projekt Textoptimierte Prüfungstexte zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung (TOP II)
Projekt Prüfungsmodifikation durch Textoptimierung (PMT II)




Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Forschungstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung (FST)
an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Postfach
06099 Halle/Saale
Telefon: 0345 55-23773
Telefax: 0345 55-27271
E-Mail: fst@paedagogik.uni-halle.de
Homepage: http://www.fst.uni-halle.de



Referenznummer:

R/NV3911


Informationsstand: 25.04.2018

in Literatur blättern