Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Datenschutz in der Schwerbehindertenvertretung

Diese neuen Regelungen sollten Sie beachten



Autor/in:

Schwalm, Britta


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Bonn: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft, 2018, 1. Auflage, 28 Seiten, ISBN: 978-3-8125-2663-0


Jahr:

2018



Abstract:


Der Datenschutz wurde europaweit neu aufgestellt. Schwerbehindertenvertretungen, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Betriebs- oder Personalrätinnen und -räte müssen sich auf einige Neuerungen vorbereiten. Grundlage der Änderungen ist die europaweit geltende Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Verordnung ist bereits am 24.5.2016 in Kraft getreten. Sie ist ab 25.5.2018 anzuwenden.

Die DSGVO ersetzt eine aus dem Jahr 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr. Das Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz der EU vom 30.6.2017 hat das deutsche Datenschutzrecht - unter anderem das Bundesdatenschutzgesetz - zur Umsetzung des europäischen Rechts neu gefasst.

Die Publikation zeigt auf, was Schwerbehindertenvertretungen im Zuge der Neuregelungen auf jeden Fall beachten sollten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Homepage: https://www.vnrag.de/
***Zu beziehen über Bibliotheken oder den Buch- und Zeitschriftenhandel***



Referenznummer:

R/NV8879


Informationsstand: 11.09.2018

in Literatur blättern