Inhalt

Qualifizierungsmaßnahme für Menschen mit Lernschwierigkeiten (19.09.2018)

BMAS-gefördertes Pilotprojekt Fachkraft Leichte Sprache:

Die Caritas Augsburg Betriebsträger gGmbH und das Netzwerk Leichte Sprache e. V. setzen seit dem 1. Januar 2018 ein vierjähriges Pilotprojekt um, in dem eine Qualifizierungsmaßnahme zur Fachkraft Leichte Sprache konzipiert und durchgeführt wird. Zielgruppe der Qualifizierung sind Menschen mit Lernschwierigkeiten / geistiger Behinderung.

Auszug aus der Projektbeschreibung:

„Als Fachkräfte Leichte Sprache sollen Menschen mit Lernschwierigkeiten nach ihrer Qualifizierung einer Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nachgehen. Neben dem Prüfen von Texten in Leichter Sprache erfüllen sie, je nach Anforderungen des Arbeitgebers und dem eigenen Fähigkeitsprofil, beispielsweise Aufgaben in den Bereichen der Selbstvertretung, der Beratung und Information oder der Büroadministration. Damit wird zum einen dem steigenden Bedarf an qualifizierten Prüfer_innen entsprochen, zum anderen wird diesen eine berufliche Anerkennung gewährt sowie Inklusion auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gefördert.

Der erste Pilotdurchlauf der Qualifizierungsmaßnahme startet mit 12 Teilnehmenden aus dem gesamten Bundesgebiet im Frühsommer 2020. Im Sinne einer nachhaltigen Wirkung sollen die Teilnehmenden nach erfolgreicher Zertifizierung zur Fachkraft Leichte Sprache im Sommer 2021 feste Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt besetzen.

Zudem soll die Qualifizierungsmaßnahme durch die Kooperation mit bundesweit agierenden Bildungsträgern langfristig auf dem allgemeinen Arbeits- und Bildungsmarkt verankert werden.“

Die ausführliche Beschreibung zum Projekt Fachkraft Leichte Sprache können Sie hier lesen.