Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Landpartie in Viperngrün - der VW Cross Caddy im Praxistest


Autor/in:

Braxenthaler, Martin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2013, 20. Jahrgang (Heft 3), Seite 72-74, Wilhelmshaven: Verlag HANDICAP


Jahr:

2013



Abstract:


Martin Boxenthaler testet den neuen Cross Caddy von VW. Das Testfahrzeug im Offroad-Look besticht durch seine Lackierung in 'Viperngrün metallic'. Ein auffälliges Äußeres und komfortables Inneres, gepaart mit einem hohen Maß an Funktionalität und Praktikabilität zeichnen den Cross Caddy aus.

Die weit zu öffnende Fahrertür in Kombination mit einer niedrigen Stoßleiste machen das Einsteigen aus dem Rollstuhl einfach. Dieser kann, dank der Schiebetür eigenständig im großen Kofferraum verstaut werden. Der Hochdachkombi, der aufgrund seines Platzangebots und der vielfältigen Umrüstoptionen ein beliebtes Fahrzeug im Bereich Passivfahrer ist, bietet auch aktiven Selbstfahrern ein praktisches und funktionierendes Automobil, das auch als Familienlimousine gut geeignet ist.

Das bewährte Classic von Veigel ermöglicht eine gut dosierbare Bedienung der Pedale, ohne Schmerzen oder Ermüdungserscheinung. Weitere technische Feinheiten bestehen aus einer Servolenkung und einem aktiven Parkassistenten. In der Grundausstattung kostet der Caddy 22360,10 Euro. Für schwerbehinderte Käufer mit einem Behindertenausweis ab 50 Prozent gibt es jedoch einen Preisnachlass von 15 Prozent.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/0077


Informationsstand: 04.12.2013

in Literatur blättern