Inhalt

Detailansicht

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

1-2-3 Barrierefrei: Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Hildesheim inklusiv gestalten

Ein Leitfaden



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Stadt Hildesheim


Quelle:

Hildesheim: Eigenverlag, 2017, 27 Seiten: PDF


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 660 KB)


Abstract:


Laut Statistischem Bundesamt verfügten im Jahr 2016 rund 7,6 Millionen Menschen in Deutschland über einen Schwerbehindertenausweis; das sind 9,3 Prozent der Bevölkerung.

Um allen Personen mit Beeinträchtigung beim Sehen oder Hören, Einschränkung in der Mobilität oder einer kognitiven oder psychischen Beeinträchtigung die Teilhabe an der Gesellschaft und an Veranstaltungen zu ermöglichen, sind einige grundlegende Maßnahmen notwendig.

Jede Zielgruppe hat zudem eigene Bedürfnisse und Anforderungen an Barrierefreiheit. Welche das sind, darüber informiert dieser Leitfaden '1-2-3 Barrierefrei', der in Form einer Broschüre von der Stabsstelle Demografie und Inklusion der Stadt Hildesheim in Kooperation mit Hildesheim Marketing erstellt wurde.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Stadt Hildesheim
Homepage: https://www.hildesheim.de/kultur-und-bildung.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV9992


Informationsstand: 09.06.2020