Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der doppelte Auftrag


Autor/in:

Günther, Sandra


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2011, 4. Jahrgang (Heft 2), Seite 16-19, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2011



Abstract:


Thema: Die Arbeitsgruppe einer WfbM betreibt Werbung - für externe Kunden und für die eigenen Werkstätten
Einrichtung: Die Vogtlandwerkstätten gGmbH Greiz
Ort: Zeulenroda in Thürigen

Werbung ist nicht unbedingt ein Arbeitsfeld, das man in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) vermuten würde. Dennoch macht die Gemeinde Langenwetzendorf im thüringischen Vogtland gute Erfahrungen mit dieser speziellen Werkstatt.

Die Auslastung ist sehr hoch, zu den Kunden zählen sowohl Kleinstunternehmen aus der unmittelbaren Nachbarschaft als auch ein international tätiger Orthopädiehersteller. 'Gerade für Menschen mit einer psychischen Behinderung bietet die Werbung gute Arbeitsplätze', meint Fachbereichsleiterin Sandra Günther, 'Sie sind durchaus in der Lage anspruchsvolle und sehr komplexe Aufgaben zu übernehmen.'

Wie die Werkstatt genau arbeitet, was die Kunden zu sagen haben und wie die Zukunft dieser Werkstatt aussieht, beschreibt dieser Artikel.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Vogtlandwerkstätten gGmbH Greiz | REHADAT-Werkstätten




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/8868


Informationsstand: 23.08.2011

in Literatur blättern