Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Persönliches Budget zur Arbeitsintegration behinderter Menschen gemäß § 17 SGB IX in Verbindung mit § 103 SGB III

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Ilja Seifert, Klaus Ernst, Karin Binder, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. - Drucksache 16/2701



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutscher Bundestag und Bundesrat


Quelle:

Deutscher Bundestag - Drucksachen, 2006, Drucksache 16/2906, 10.2006, Berlin: Heenemann, ISSN: 0722-8333


Jahr:

2006



Link(s):


Link zur Bundestagsdrucksache (PDF, 67,2 KB).


Abstract:


Abgebildet ist die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Ilja Seifert, Klaus Ernst, Karin Binder, Diana Golze, Katja Kipping, Elke Reinke, Frank Spieth und der Fraktion DIE LINKE. zum Thema: Persönliches Budget zur Arbeitsintegration behinderter Menschen gemäß § 17 SGB IX in Verbindung mit § 103 SGB III.

Vorbemerkung der Fragesteller: Am 20. Juni dieses Jahres trat eine Handlungsempfehlung mit Weisungscharakter der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Kraft (Geschäftszeichen: PP 23 - 5390.7/6531/3313/ 3312/3403/ 4411/ 71097). Sie regelt - zunächst befristet bis 31. Dezember 2007 - die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben mit Hilfe eines Persönlichen Budgets (PersB) nach § 17 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) in Verbindung mit § 103 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch (SGB III).

Damit sollen behinderte Menschen - in Abstimmung mit den Rehabilitationsträgern - die ihrem individuellen Hilfebedarf entsprechenden Teilhabeleistungen, ihre Wege in Ausbildung und Beschäftigung kompetent und eigenverantwortlich organisieren können.

Beteiligen können sich alle Arbeitsagenturen, einbezogen werden auch Arbeitslosengeld-II-Bezieher/innen. Da ab 2008 ein Rechtsanspruch auf das PersB besteht, empfiehlt die BA, das PersB noch in der Erprobungsphase in geeigneten Fällen als attraktive Förderform in den Beratungsprozess einzubeziehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 29 SGB IX Persönliches Budget
Kleine Anfrage: Persönliches Budget




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Dokumente & Recherche
Dokumentations- und Informationssystem des Deutschen Bundestags (DIP)
Homepage: https://www.bundestag.de/drs

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

BTDR0061A


Informationsstand: 22.11.2006

in Literatur blättern