Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Persönliches Budget: Ein noch unbekannter Weg zur mehr Unabhängigkeit und Teilhabe


Autor/in:

Jänisch-Dolle, Kirsten


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

RehaTreff, 2016, 16. Jahrgang (Heft 1), Seite 10-13, Ettlingen: AWS Medienverlag GmbH


Jahr:

2016



Abstract:


Jahrzehnte der Behindertenpolitik stellten die 'Versorgung' von Menschen mit Handicap in den Mittelpunkt. Langsam aber stetig werden seit ein paar Jahren alte Strukturen aufgebrochen - mit dem Ziel einer gleichberechtigten Teilhabe für alle. Seit Anfang 2008 gibt es daher einen Rechtsanspruch auf das Persönliche Budget (PB) als ein Instrument, um 'in eigener Verantwortung ein möglichst selbstbestimmtes Leben' (SGB IX, § 17) führen zu können.

Was ist das, und warum hat es sich noch nicht flächendeckend durchgesetzt? Diesen Fragen geht die Autorin in dem Beitrag nach.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin RehaTreff
Homepage: http://rehatreff.de/rehatreff
***Zu beziehen über Bibliotheken oder den Buch- und Zeitschriftenhandel***



Referenznummer:

R/ZS0173/0070


Informationsstand: 29.04.2016

in Literatur blättern