Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag A20-2018: Zusammenhalt stärken - Vielfalt gestalten: Das Bundesteilhabegesetz auf dem 81. Deutschen Fürsorgetag in Stuttgart

Teil II



Sammelwerk / Reihe:

Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht, Fachbeiträge A: Sozialrecht


Autor/in:

Beyerlein, Michael


Herausgeber/in:

Kohte, Wolfhard; Nebe, Katja; Seger, Wolfgang [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2018, 9 Seiten: PDF


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Fachbeitrag (PDF, 260 KB).


Abstract:


Fachbeiträge A - Sozialrecht:

Thematisch sind die Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht in fünf Schwerpunktgruppen unterteilt: A: Sozialrecht, B: Arbeitsrecht, C: Sozialmedizin und Begutachtung, D: Konzepte und Politik und E: Recht der Dienste und Einrichtungen.

Die Fachbeiträge A behandeln rechtliche Fragen zum SGB IX sowie in diesem Kontext aktuelle Entwicklungen im sozialen Leistungsrecht. Dazu gehören das Verfahrensrecht, die Hilfsmittelversorgung einschließlich assistiver Technologien (Domotechnik) sowie die Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft. Ein besonderes Augenmerk gilt zudem den Neuregelungen zum Persönlichen Budget, der Unterstützten Beschäftigung sowie der Teilhabe von behinderten Frauen und Müttern mit behinderten Kindern am Leben in der Gesellschaft.

Diskussionsgegenstand:

Der Autor berichtet in einem zweiteiligen Beitrag vom 81. Deutschen Fürsorgetag in Stuttgart. In diesem zweiten Teil geht er auf das Fachforum 'Gemeinsam mehr möglich machen - Umsetzung des BTHG' mit Schwerpunkt auf der Umsetzung im Bereich der Leistungen zur Sozialen Teilhabe ein und zieht ein Fazit.

Dieses Fachforum setzte sich aus drei Vorträgen zusammen, die jeweils aus der Perspektive der Landesregierung, einer Kommune als Eingliederungshilfeträger und eines Leistungserbringers die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) betrachteten. Im Anschluss daran gab es darüber hinaus Raum für eine Diskussion.

Aspekte im Rahmen der Vorträge waren unter anderem das in Baden-Württemberg beschlossene Ausführungsgesetz zum SGB IX (AGSGB IX), die Gestaltung eines Landesrahmenvertrages nach § 131 SGB IX, die Personenzentrierung des BTHG, die Notwendigkeit, sozialraumorientierte Strukturen zu schaffen, ein Umdenken in den Einrichtungen und Diensten anzustoßen, und ämter- und fachdienstübergreifend eng zu kooperieren. In der abschließenden Diskussion wurden insbesondere Fragen zur zukünftigen Leistungsausgestaltung und Finanzierung thematisiert.

In seinem Fazit betont der Autor, dass bei jedem Schritt der Umsetzung des BTHG dessen gesamtgesellschaftlicher Anspruch und sein Ziel, eine inklusive Gesellschaft zu entwickeln und zu erhalten, bedacht werden müssen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRA1820


Informationsstand: 10.10.2018

in Literatur blättern