Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sparopfer beruflicher Teilhabe


Autor/in:

Umscheid, Otto


Herausgeber/in:

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Quelle:

Die Gegenwart, 2012, 66. Jahrgang (Heft 3), Seite 15, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML).


Abstract:


Früher hatten blinde und sehbehinderte Menschen lange Wartezeiten, bis sie einen Platz in einem Berufsbildungswerk (BBW) oder Berufsförderungswerk (BFW) bekamen.

Heute ist es umgekehrt: Bei den Bildungseinrichtungen bleiben immer mehr Plätze frei. Grund hierfür ist, dass die Leistungsträger wie die Agentur für Arbeit, die Deutsche Rentenversicherung oder die Jobcenter einen massiven Sparkurs fahren.

Doch wie passt das mit dem Recht auf berufliche Teilhabe zusammen, das die UN-Behindertenrechtskonvention festschreibt? Otto Umscheid diskutiert diese Frage.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)
Homepage: https://www.dbsv.org

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0114/9024


Informationsstand: 29.03.2012

in Literatur blättern