Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis
Titel der Veröffentlichung: Schlafstörungen

Prävalenz, Bedeutung und Implikationen für die Prävention und Gesundheitsförderung

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Prävention und Gesundheitsförderung (Band 1 + Band 2)

Autor/in:

Fietze, Ingo; Penzel, Thomas

Herausgeber/in:

Tiemann, Michael

Quelle:

Berlin, Heidelberg: Springer, 2021, Seite 947-954

Jahr:

2021

Der Text ist von:
Fietze, Ingo; Penzel, Thomas

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Springer

Den Text gibt es seit:
2021

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Schlafstörungen sind bei einem Drittel der erwachsenen Bevölkerung bekannt und nehmen zu. Sie werden selten direkt kommuniziert, sondern häufig als Rückenschmerzen, Verstimmung, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Leistungsverlust und andere unspezifische Beschwerden angegeben.

Störungen des Schlafes können sekundär auftreten, sind aber meist eine primäre Erkrankung mit chronischem Verlauf. Schlafstörungen beeinträchtigen erheblich die Leistungsfähigkeit und können zu Arbeitsausfall, Krankschreibung und Unfällen führen, nicht nur durch Einschlafen am Steuer.

Ein frühzeitiges Erkennen der Auslöser und Ursachen, eine frühzeitige Diagnostik und in der Folge eine angemessene Behandlung haben einen enormen und noch vielfach unterschätzten präventiven Wert. Es werden hier die Grundlagen des gesunden und gestörten Schlafes sowie die häufigsten primären Schlafstörungen vorgestellt.

Wo bekommen Sie den Text?

Springer-Verlag
https://www.springer.com

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Springer-Verlag
https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV6278x22

Informationsstand: 07.11.2022