Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Dick und glücklich? Entwicklung und Implementierung des Rehabilitationskonzeptes Psycho-Adipositas (ADIPE)

Poster auf dem 31. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Hybrid-Kongress, vom 7. bis 9. März 2022 in Münster

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Rehabilitation: Neue Wege, neue Chancen

Autor/in:

Schäfer, Anne; Wilheim, Livia; Fuest, Sviatlana [u. a.]

Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)

Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2022, Seite 302-304

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Schäfer, Anne; Wilheim, Livia; Fuest, Sviatlana [u. a.]

Den Text gibt es seit:
2022

Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2022) (PDF | 5,4 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Hintergrund und Zielstellung

Adipositas ist eines der größten globalen Gesundheitsprobleme. In Deutschland zeigt jeder fünfte Erwachsene einen adipösen Phänotyp. Neben vielfältigen körperlichen Folgeerkrankungen spielen psychische Faktoren eine große Rolle, dabei verstärken sich Übergewicht und psychosoziale Belastungen gegenseitig.

Da es nach Kenntnis der Autor:innen bisher keine Angebote in dieser Form gibt, wurde im Rahmen dieser Studie ein Konzept für eine zusätzliche intensive psychologische Betreuung für Rehabilitand:innen mit Adipositas und psychischen Belastungen im Rahmen einer stationären medizinischen Rehabilitationsmaßnahme entwickelt. Die Teilnehmer:innen (TN) dieses Konzepts absolvieren eine Rehabilitationsmaßnahme, die somatische und psychologische Inhalte in gleichem Umfang berücksichtigt.

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV1672x091

Informationsstand: 21.11.2022