Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: FACT SHEET Die Ausgleichsabgabe

Bibliographische Angaben

Obertitel:

FACT SHEET

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

LVR-Inklusionsamt

Quelle:

Köln: Eigenverlag, 2024, Stand: Februar 2024, 2 Seiten

Jahr:

2024

Der Text ist von:
LVR-Inklusionsamt

Den Text gibt es seit:
2024

Online-Publikation anzeigen (barrierefreies PDF | 247 KB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Private und öffentliche Arbeitgeber mit jahresdurchschnittlich monatlich mindestens 20 Arbeitsplätzen haben nach §154 die Pflicht, schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Erfüllen sie die gesetzlich vorgeschriebene Quote von 5 Prozent nicht, müssen sie eine Ausgleichsabgabe zahlen.

Die Ausgleichsabgabe hat zwei Funktionen. Sie soll zum einen Arbeitgeber motivieren, schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Gleichzeitig sollen Belastungen der Arbeitgeber finanziell ausgeglichen werden, denen aufgrund der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein zusätzlicher Aufwand entsteht (Antriebs- und Ausgleichsfunktion).

[Aus: Information der Herausgebenden]

Wo bekommen Sie den Text?

Landschaftsverband Rheinland (LVR)
LVR-Inklusionsamt
https://www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/berdasdezernat/pub...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Landschaftsverband Rheinland (LVR)
LVR-Inklusionsamt
https://www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/berdasdezernat/pub...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an eine Bibliothek, die Herausgebenden, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV0874x07

Informationsstand: 18.03.2024