Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Zusammenhang zwischen dem Risikoindex Erwerbsminderungsrente (RI-EMR) und Berufen: Gibt es besonders gefährdete Berufsgruppen?

Vortrag auf dem 31. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Hybrid-Kongress, vom 7. bis 9. März 2022 in Münster

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Rehabilitation: Neue Wege, neue Chancen

Autor/in:

Streibelt, Marco; Bethge, Matthias; Fauser, David [u. a.]

Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)

Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2022, Seite 198-200

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Streibelt, Marco; Bethge, Matthias; Fauser, David [u. a.]

Den Text gibt es seit:
2022

Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2022) (PDF | 5,4 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Hintergrund und Zielstellung

Jährlich werden etwa 370.000 neue Anträge auf Erwerbsminderungsrente (EMR) gestellt, von denen rund 180.000 bewilligt werden. Der EMR-Zugang ist bis auf wenige Ausnahmen mit einem hohen Risiko des permanenten Ausscheidens aus dem Arbeitsmarkt und einem hohen Armutsrisiko assoziiert. Um besonders gefährdete Personengruppen frühzeitig zu identifizieren und auf alternative Leistungsmöglichkeiten hinzuweisen, wurde der Risikoindex EM-Rente (RIEMR) konstruiert.

Hierfür wurden Informationen aus den Routinedaten der Deutschen Rentenversicherung (DRV), die einen zukünftigen EMR-Zugang vorhersagen, auf Basis einer repräsentativen 1-Prozent-Stichprobe aller aktiv Versicherten der DRV in einem Indexwert zusammengefasst. Mit dem RIEMR lassen sich etwa 75 bis 80 Prozent aller Versichertenverläufe der nächsten 5 Jahre korrekt vorhersagen.

Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, ob durch den RIEMR auch besonders gefährdete Berufe beziehungsweise Berufsgruppen und damit eher generalisierte EMR-Risiken identifizierbar sind.

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV1672x063

Informationsstand: 25.11.2022