Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Ausbildung besonders förderbedürftiger Jugendlicher in und mit Betrieben

Erfahrungen aus dem Projekt TrialNet

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Inklusion in der Berufsbildung: Befunde - Konzepte - Diskussionen

Autor/in:

Galiläer, Lutz; Ufholz, Bernhard

Herausgeber/in:

Zoyke, Andrea; Vollmer, Kirsten; Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Quelle:

Bielefeld: Bertelsmann, 2016, Seite 99-121

Jahr:

2016

Der Text ist von:
Galiläer, Lutz; Ufholz, Bernhard

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Bertelsmann

Den Text gibt es seit:
2016

Ganzen Text lesen (PDF | 644 KB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Inklusion in der Berufsbildung zu verwirklichen bedeutet, mehr als bisher besonders förderbedürftige Jugendliche auch betrieblich auszubilden. Obwohl die Datenlage nicht ganz eindeutig ist, steht fest, dass dafür noch einiges zu tun ist. Erkenntnisse über Gründe von Betrieben, über Hemmnisse und typische Schwierigkeiten dabei, benachteiligte oder behinderte Jugendliche auszubilden bzw. sich an außerbetrieblichen Ausbildungen zu beteiligen, gibt es nur wenige.

Die hier vorgestellten qualitativen Ergebnisse aus dem Projekt TrialNet ergänzen die bisher schmale empirische Basis auf diesem Feld, indem sie folgende Aspekte näher beleuchten: die Gewinnung von Betrieben für die Zielgruppe, die Kooperation von Reha-Einrichtungen mit Betrieben in besonderen Maßnahmen zur Ausbildungsförderung (Reha) und den Unterstützungsbedarf von Betrieben.

Wo bekommen Sie den Text?

wbv Media GmbH & Co. KG
https://www.wbv.de/shop.html

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

wbv Media GmbH & Co. KG
https://www.wbv.de/shop.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV0092x06

Informationsstand: 03.04.2017