Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Produktionsschulen in Hamburg

Auf dem Weg zur inklusiven Ausbildungsvorbereitung?!

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Inklusion in der Berufsbildung: Befunde - Konzepte - Diskussionen

Autor/in:

Gentner, Cortina

Herausgeber/in:

Zoyke, Andrea; Vollmer, Kirsten; Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Quelle:

Bielefeld: Bertelsmann, 2016, Seite 123-142

Jahr:

2016

Der Text ist von:
Gentner, Cortina

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Bertelsmann

Den Text gibt es seit:
2016

Ganzen Text lesen (PDF | 237 KB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Mit der Unterzeichnung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen durch die Bundesrepublik Deutschland (2006) und der Übertragung in nationales Recht im Jahre 2009 ist das Thema Inklusion bildungspolitisch und auch fachwissenschaftlich in den Fokus gerückt, wobei bis heute nicht geklärt ist, was unter "inklusiver Bildung" zu verstehen ist.

Dies zeigt sich einerseits in den auf Bundes- und Länderebene geschaffenen Rechtsrahmen und andererseits in den daraus abgeleiteten politischen Strategien - wie am Beispiel der Freien und Hansestadt Hamburg nachgezeichnet wird. In Hamburg wurde unter anderem ein Modellprojekt aufgelegt, das inklusive Strukturen von der Berufsorientierung über die Ausbildungs- und Berufsvorbereitung (in Berufsvorbereitungsschulen und Produktionsschulen) bis hin zur Berufsqualifizierung bzw. dualen Ausbildung in beruflichen Schulen erproben soll, um entsprechende Strukturen für reibungslose Übergänge von der Schule in eine Ausbildung oder Beschäftigung und somit zur Umsetzung des Rechts auf Teilhabe nachhaltig zu etablieren.

In dem Beitrag wird diskutiert, inwieweit das pädagogische Konzept der Produktionsschule Chancen bietet, aber auch Herausforderungen zeitigt, um Strukturen zu entwickeln und zu erproben, die die unterschiedlichen Bedürfnisse und Voraussetzungen (Kompetenzansatz) aller Lernenden in den Mittelpunkt stellen und somit eine optimale Entfaltung und Entwicklung der individuellen Möglichkeiten und somit mehr Chancengleichheit ermöglichen.

Wo bekommen Sie den Text?

wbv Media GmbH & Co. KG
https://www.wbv.de/shop.html

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

wbv Media GmbH & Co. KG
https://www.wbv.de/shop.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV0092x07

Informationsstand: 03.04.2017