Inhalt
Icon Zeitschriftenbeitrag in Leichter Sprache

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag Leichte Sprache Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz von der Bundesvereinigung Lebenshilfe

in Leichter Sprache

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Beyer, Ina

Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)

Quelle:

impulse, 2013, Nummer 65 (Ausgabe 2), Seite 21-27, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715

Jahr:

2013

Der Text ist von:
Beyer, Ina

Der Text steht in der Zeitschrift:
impulse, Nummer 65 (Ausgabe 2), Seite 21-27

Den Text gibt es seit:
2013

Ganzen Text lesen (in: Impulse 02.2013) (PDF | 1,1 MB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Der Beitrag gibt einen Überblick in Leichter Sprache über wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz.

Im Sommer 2012 haben sich die Bundes-Länder und die Regierung geeinigt: In den nächsten 4 Jahren soll es ein neues Gesetz geben. Darin geht es um Leistungen für Menschen mit Behinderungen. Es heißt Bundes-Leistungs-Gesetz. Es soll die Eingliederungs-Hilfe verbessern.

Alle sollen die Leistungen bezahlen:
- Die Regierung
- die Bundes-Länder
- und die Städte und Gemeinden zusammen.

Damit soll die Teilhabe der Menschen mit Behinderungen besser werden. Deshalb macht die Bundesvereinigung Lebenshilfe den Vorschlag:
- Das Gesetz soll Bundes-Teilhabe-Gesetz heißen.
- Das neue Gesetz soll aber kein Grund dafür sein, Geld zu sparen.

Wo bekommen Sie den Text?

impulse - Fachmagazin
https://www.bag-ub.de/seite/486394/impulse-fachmagazin.html

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/ZS0141/0156

Informationsstand: 02.02.2021