Inhalt
Icon Literatur
Icon Buch/Monografie

Dokumentart(en): Buch/Monografie Forschungsergebnis
Titel der Veröffentlichung: Ergonomische Untersuchung der Gestaltung antriebsrelevanter Einflussgrößen beim Rollstuhl mit Handantrieb

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Lesser, Werner

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Düsseldorf: VDI, 1986

Jahr:

1986

Der Text ist von:
Lesser, Werner

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
VDI

Den Text gibt es seit:
1986

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Es handelt sich um eine Dissertationsschrift, in der der Autor die ergonomische Untersuchung der Gestaltung der Antriebssysteme von handgetriebenen Rollstühlen darstellt, die anhand von Labor- und Feldstudien, Literaturanalysen und theoretisch-konstruktiven Ansätzen vorgenommen wurde.

Die Benutzer von Rollstühlen wurden dabei anhand der Kriterien Alter, Geschlecht, Schädigung und funktionelle Auswirkung der Schädigung erfasst; daneben wurden die Einsatzbereiche des Rollstuhls und sein Aufbau sowie verschiedene Varianten seiner Gestaltung analysiert. Die ergonomische Qualität wurde anhand von Belastungsvorgaben und Beanspruchungsreaktionen sowie durch die subjektive Beurteilung durch die Rollstuhl-Benutzer ermittelt.

Grundsätzlich wird hinsichtlich von Hand angetriebener Rollstühle in Bezug auf das Antriebssystem unterschieden in Hebelantrieb und Greifringantrieb. Beide Varianten wurden untersucht, wobei auch die Anordnung und Gestaltung von Sitz- und Rückenlehnen sowie die Gestaltung des Lenk-Bremssystems berücksichtigt wurden.

Die Ergebnisse der Untersuchung werden in einem Pflichtenheft niedergelegt, in dem Verbesserungsvorschläge für die Konstruktion handgetriebener Rollstühle aufgeführt sind. Als optimale Antriebsvariante wird dabei eine Kombination von Hebel- und Greifringantrieb gekennzeichnet.

Aufgrund der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit der einzelnen Benutzer wird ein Baukastensystem für Rollstühle empfohlen, das die individuelle Gestaltung für den jeweiligen Benutzer unter Berücksichtigung seiner Funktionseinschränkungen erlaubt.

Wo bekommen Sie den Text?

VDI Verlag
https://www.vdi-verlag.de/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/NV0706

Informationsstand: 15.08.1991