Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag Forschungsergebnis
Titel der Veröffentlichung: Modellierung und Erfassung kniebelastender Tätigkeiten im Sinne der Berufskrankheit Nr. 2112

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Glitsch, Ulrich; Ditchen, Dirk

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2015, 50. Jahrgang (Heft 2), Seite 122-129, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052

Jahr:

2015

Der Text ist von:
Glitsch, Ulrich; Ditchen, Dirk

Der Text steht in der Zeitschrift:
Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 50. Jahrgang (Heft 2), Seite 122-129

Den Text gibt es seit:
2015

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Etwa zehn Jahre nach Veröffentlichung der wissenschaftlichen Begründung zur Berufskrankheit Gonarthrose sind auch im Hinblick auf die arbeitstechnischen Voraussetzungen noch viele Fragen offen.

Der Beitrag soll einen Überblick über die Forschungsaktivitäten des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) auf dem Gebiet der beruflichen Kniebelastungen geben und einzelne Aspekte der Biomechanik des Kniens und Hockens sowie der beruflichen Exposition näher beleuchten.

Wo bekommen Sie den Text?

ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Modelling and exposure assessment of occupational knee stress within the meaning of occupational disease no. 2112 knee osteoarthritis

It is about ten years since the scientific statement on the occupational disease knee osteoarthritis was published, and yet many questions remain unanswered with regard to requirements in the workplace. The purpose of this article is to provide an overview of the research done in the field of occupational knee stress by the Institute for Occupational Safety and Health of the German Social Accident Insurance (IFA) and to explain in more detail the individual biomechanical aspects of kneeling and squatting and of occupational exposure.

Referenznummer:

R/ZS0026/0173

Informationsstand: 23.03.2015