Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag
Titel der Veröffentlichung: Hilfsmittel für laryngektomierte Patienten

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Schönweiler, R.

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Sprache - Stimme - Gehör, 1997, 21. Jahrgang (Heft 1, Sonderdruck), Seite 30-34, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0342-0477

Jahr:

1997

Der Text ist von:
Schönweiler, R.

Der Text steht in der Zeitschrift:
Sprache - Stimme - Gehör, 21. Jahrgang (Heft 1, Sonderdruck), Seite 30-34

Den Text gibt es seit:
1997

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Nach einer Laryngektomie treten erhebliche Funktionseinschränkungen im Bereich Kommunikation/Sprechen, Atmen und Hygiene auf. Um die Einschränkungen zumindest teilweise zu kompensieren und die Lebensqualität der Patienten zu verbessern, sind vielfältige Hilfsmittel entwickelt worden. Sie lassen sich in die Bereiche Erst- beziehungsweise Grundausstattung, Hygienezubehör, Sprachverstärkung, Stimmerzeugung, Schwimmhilfen und Notfallzubehör klassifizieren.

In dem Artikel werden Indikationen, Funktionsweise und Aspekte der Sicherheit bei der Anwendung dieser Hilfsmittel diskutiert.

Wo bekommen Sie den Text?

Sprache - Stimme - Gehör
https://www.thieme.de/de/sprache-stimme-gehoer/zeitschrift-3...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Sprache - Stimme - Gehör
https://www.thieme.de/de/sprache-stimme-gehoer/zeitschrift-3...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Accessories for Laryngectomized Patients

Radical tumor resection in laryngeal cancer including laryngectomy result in considerable functional deficits such as loss of vocal communication, breathing and general wellness. Several techniques and applications have been developed to improve the loss of function and life quality. They can be classified by basics, speech amplifiers, artificial voice, physiotherapy and emergency. Indications, practical use and safety of these techniques are discussed in relation to the specific handicaps after laryngectomy.

Referenznummer:

R/ZA0043/0002

Informationsstand: 06.12.2001