Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag
Titel der Veröffentlichung: Die Versorgung mit Gehilfen: Nutzen, Einteilung und Spezifika

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Stockmann, Norbert

Herausgeber/in:

Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT)

Quelle:

Orthopädie-Technik, 2015, 66. Jahrgang (Heft 4), Seite 46-49, Dortmund: Orthopädie-Technik, ISSN: 0340-5591

Jahr:

2015

Der Text ist von:
Stockmann, Norbert

Der Text steht in der Zeitschrift:
Orthopädie-Technik, 66. Jahrgang (Heft 4), Seite 46-49

Den Text gibt es seit:
2015

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Gehhilfen sind in zweierlei Hinsicht wirksam: Zum einen entlasten sie die untere Extremität bei gleichzeitiger Mehrbelastung der oberen Extremität oder des Rumpfes, zum anderen vermitteln sie eine vergrößerte Unterstützungsfläche und bewirken somit eine Stabilisierung von Stand und Gang.

Der Autor beschreibt Aufgaben, Wirkprinzipien und Nutzen von Gehhilfen, darunter Gehstöcke, Gehstützen, Rollatoren und Gehtrainer. Das Spektrum der Gehhilfen wird aufgezeigt, die Produkte werden beschrieben und gegeneinander abgegrenzt, ihre Anwendung wird definiert.

Wo bekommen Sie den Text?

Fachmagazin Orthopädie-Technik
https://360-ot.de/kurzportrait/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Fachmagazin Orthopädie-Technik
https://360-ot.de/kurzportrait/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Walking Aids - Benefits, Classification and Specifics

Walking aids are effective in two ways - for one, they relieve the lower limb while simultaneously putting a greater load on the upper limb or trunk, and secondly they provide support to a larger area and thus help stabilise gait and balance. The author describes the purposes, mechanisms of action and benefits of walking aids, including canes, crutches, walkers and gait trainers. The range of walking aids is presented, the different products are described and compared, and their applications are defined.

Referenznummer:

R/ZS0134/0120

Informationsstand: 24.04.2015