Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Volkswirtschaftlicher Nutzen von Rehabilitationsmaßnahmen: Berechnung des Return on Investment auf Basis differenzieller Effekte

Vortrag auf dem 31. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Hybrid-Kongress, vom 7. bis 9. März 2022 in Münster

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Rehabilitation: Neue Wege, neue Chancen

Autor/in:

Kaluscha, Rainer; Leinberger, Sarah; Nübling, Rüdiger [u. a.]

Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)

Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2022, Seite 83-85

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Kaluscha, Rainer; Leinberger, Sarah; Nübling, Rüdiger [u. a.]

Den Text gibt es seit:
2022

Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2022) (PDF | 5,4 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Hintergrund und Zielstellung

Neben einem individuellen Nutzen für den Rehabilitand:innen, der sich in vielen Aspekten nur schwer monetär bewerten lässt, wird von der Rehabilitation auch ein volkswirtschaftlicher Nutzen erwartet, da diese neben der Verbesserung des Gesundheitszustandes explizit auch den Erhalt der Erwerbsfähigkeit zum Ziel hat (vergleiche § 9 SGB VI).

Im Rahmen der Requamo-II Studie wurden Rehabilitand:innen ein Jahr nach der Maßnahme postalisch befragt. Diese Angaben wurden datenschutzgerecht über Pseudonyme mit Routinedaten der Deutschen Rentenversicherung (RSD) verknüpft.

Wird nun die subjektive Nutzenbewertung mit dem tatsächlichen Erwerbsstatus in Beziehung gesetzt, so lässt sich unter Nutzung differentieller Effekte der Return on Investment (ROI) von Reha-Maßnahmen berechnen.

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/NV1672x026

Informationsstand: 26.08.2022