Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Unterstützte Beschäftigung: Bilanz nach drei Jahren

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH)

Quelle:

ZB Zeitschrift: Behinderte Menschen im Beruf, 2012, Ausgabe 2, Seite 10-11, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1433-4089

Jahr:

2012

Der Text ist von:
Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH)

Der Text steht in der Zeitschrift:
ZB Zeitschrift: Behinderte Menschen im Beruf, Ausgabe 2, Seite 10-11

Den Text gibt es seit:
2012

Ganzen Text lesen (in: ZB 2/2012) (PDF | 2,9 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Seit Beginn des Jahres 2009 gibt es im Sozialgesetzbuch IX den Fördertatbestand der "Unterstützten Beschäftigung". Zur Zielgruppe der Unterstützten Beschäftigung zählen beispielsweise Schulabgänger mit sonderpädagogischem Förderbedarf und Erwachsene mit einer seelischen Behinderung, bei denen die Eingliederung in eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) erwogen wird.

Aber auch behinderte Menschen, die bereits in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten und für den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt geeignet sind, können davon profitieren. Der Artikel erläutert, welche Erfahrungen in den vergangenen drei Jahren mit diesem neuen Instrument gesammelt wurden.

Wo bekommen Sie den Text?

ZB Behinderung & Beruf (Printausgabe)
ZB Magazin - Behinderung und Beruf / ZB Digitalmagazin
https://www.bih.de/integrationsaemter/zb-magazin/
https://www.bih.de/integrationsaemter/zb-magazin/archiv/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

ZB Behinderung & Beruf (Printausgabe)
ZB Magazin - Behinderung und Beruf / ZB Digitalmagazin
https://www.bih.de/integrationsaemter/zb-magazin/
https://www.bih.de/integrationsaemter/zb-magazin/archiv/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/ZS0055/0100

Informationsstand: 08.12.2021